Aufgabe 1

PCAM: Gegeben war ein 2^10 x 2^10 Gitter einer 5-Point-Stencil-Computation.

(a) Skizziere 1-dimensionale Zerlegung nach Spalten und 2-dimensionale Zerlegung in Rechtecke.

Dabei sollen 2^k x 2^k PEs benutzt werden, k = 2.

(b) Zeichne den Task Interaction Graph.

© Entwickle Formeln für Anzahl geschickter Nachrichten und Nachrichtengröße für 4 Byte pro Punkt.

(d) Berechne Formeln für k=2 und k=3.

(e) Bewerte, welche Zerlegung sinnvoller ist. Begründe!

Aufgabe 2

Was ist SPMD? Nenne Unterschiede zwischen MPI_Send(), MPI_Ssend() und MPI_Isend().

Aufgabe 3

Gegeben ein HPF-Programm, welches zeilenweise erklärt werden sollte (Align, Felder, Distribute…)

name no_secret !HPF$ PROCESSORS pr(4) real X(100,100), NEW(100,100)

!HPF$ ALIGN NEW(:,:) WITH X(:,:) !HPF$ DISTRIBUTE(BLOCK, * )

ONTO pr NEW(2:99,2:99) = (X(1:98,2:99) + X(3:100,2:99) + X(2:99,1:98) + X(2:99,1:300))/4
maxdiff = MAXVAL(ABS(NEW-X)) end.

Aufgabe 4

Was ist DMA, nenne einen Vorteil, einen Nachteil! Begründe! Gamma nutzt das Konzept der Active Messages.

Erkläre dieses.

Aufgabe 5

Infiniband kann Kanäle bündeln. Welche Netzwerkeigenschaften ändern sich dadurch, welche nicht?

studium/kurse/bsvs/prklausur05.txt · Zuletzt geändert: 2014/06/03 08:50 von jsohre
CC Attribution-Share Alike 4.0 International
Driven by DokuWiki Recent changes RSS feed Valid CSS Valid XHTML 1.0